Deine Neumond Meditation

Heute ist Neumond, und damit mal wieder ein idealer Zeitpunkt, um Dich von Belastendem zu lösen, und Dich für Neues in Deinem Leben zu öffnen!
Eine Meditation kann Dich dabei optimal unterstützen.

Vielleicht magst Du Dich mit diesen Fragen für eine Weile in die Stille begeben, und die unterstützende Kraft des Neumonds nutzen?

- Gibt es etwas, das Du noch mehr in Dein Leben einladen möchtest?
- Was darf sich noch mehr zeigen?
- Wovon möchtest Du Dich lösen?
- oder Deine individuelle Frage .....

Los geht´s:

Mache es Dir an einem Dir angenehmen Ort gemütlich, an dem Du für eine Weile ungestört sein kannst.
Vielleicht möchtest Du den Platz dafür dekorieren- mit einer Blume schmücken oder eine Kerze anzünden.
Schaue gerne, dass Du entspannt aufrecht sitzen kannst. Vielleicht magst Du dazu ein Kissen oder
eine zusammengerollte Decke zur Unterstützung nutzen.

Wenn Du Deine ideale Sitzposition gefunden hast, schließe für ein paar Minuten Deine Augen.
(Vielleicht magst Du Dir dafür einen Wecker auf 5 oder 10 Minuten stellen)

Bringe Deine Aufmerksamkeit jetzt zu Deiner Atmung, und lausche dem Ein- und Ausatmen durch Deine Nase.
Lasse den Atem immer ruhiger und sanfter werden.
Jeden Gedanken der auftaucht, nimm einfach wahr, und bringe Deine Aufmerksamkeit wieder zu Deiner Atmung zurück.
So, dass die Pausen zwischen den Gedanken immer länger werden.

Wenn es Dir schwerfällt, Dich von den Gedanken zu lösen, dann zähle in Deinem Atemrhythmus:
- Einatmen (E): 1
- Ausatmen (A): 2
- E: 3 / A:4
- E: 5 / A: 6
- E: 7 / A: 8
- E: 9 / A: 10

Beginne dann wieder bei 1.
Falls Du Dich währenddessen "verzählen" solltest, beginne einfach wieder bei 1.

Nach einer Weile, löse Dich von den Zahlen, und genieße die Stille in Deinem Geist.
Lausche weiter Deinem Atem, der sanft durch die Nase ein- und ausströmt.

Wenn Dein Wecker klingelt, oder Du das Gefühl hast wieder zurückkehren zu wollen,
dann vertiefe Deinen Atem, beginne sachte zu blinzeln, den Blick zunächst auf den Boden
gerichtet halten. Wenn Du bereit bist, dann öffne die Augen in Deinem Tempo.

Spüre gerne noch für ein paar Momente nach.
Vielleicht tauchen jetzt schon Antworten auf Deine Frage auf- doch erwarte nichts!
Sei offen für alles was sich in den nächsten Stunden, Tagen, Wochen für Dich zeigt.

Wenn Du magst, dann wiederhole diese Meditation regelmässig, auch unabhängig vom Neumond:)
Zum Beispiel jeden Tag nach dem Aufwachen, oder vor dem Einschlafen.  

Wenn Du diese Meditation praktizierst, würde ich mich über ein Feedback von Dir freuen, wie es Dir damit geht.
Solltest Du Fragen zur Meditation  haben, melde Dich gerne bei mir.

Alles Liebe von Herzen
Deine Shanti

Zurück

Beiträge

Deine Neumond Meditation

Heute ist Neumond, und damit mal wieder ein idealer Zeitpunkt, um Dich von Belastendem zu lösen, und Dich für Neues in Deinem Leben zu öffnen!
Eine

Lebensfreude- YogaTag

In Vorbereitung auf den YogaTag im wunderschönen Garten des KORUM Seminarhaus, habe ich mich etwas intensiver mit dem Thema "Lebensfreude"

Frühlings- fühlen und Fasten

Was bedeutet Fasten eigentlich? Hast Du schon einmal gefastet?

Im traditionellen Sinn bedeutet "Fasten" für eine gewisse Zeit auf bestimmte

Willkommen 2021

...Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

der uns beschützt und der uns hilft zu leben...

Hermann Hesse


Ich wünsche Dir von Herzen ein frohes,

LIVE- ONLINE: Die neue Normalität?!

Und eine wirkliche Alternative zum Präsenzunterricht und für Workshops?

Lange Zeit habe ich damit innerlich gehadert, Kurse oder Workshops übers

Singen für Herz und Seele

 

Singen für Herz und Seele- Mantra, Bhajan und Kirtan

Erlebe die heilsame Kraft des Klanges.

Das Anhören und auch Singen von sanften,

"Kultur Bühne Mirow"

 

Yoga an der „Kultur- Bühne- Mirow“

Mitte Juli 2020 habe ich von diesem wunderbaren Projekt der „Kultur- Bühne- Mirow“ erfahren, und in mir kam

10 Jahre Shanti Martina Yoga- Jubiläum

 

Im August 2010 durfte ich meine erste Yogastunde unterrichten.

"Shanti Martina Yoga" war geboren.

 

Wie kam es dazu?

1995 war ich mit

Welchen Samen sähst Du?

 

"Ich habe nicht alles, was ich mir wünsche, aber ich liebe alles, was ich habe und bin dankbar für diesen Reichtum“  
Carl Valentin

Ja, ich

Unterstützung für DICH- Online Meditation

Unterstützung für Dich


Neben all den Maßnahmen die wir jetzt einhalten sollen, um uns gegenseitig vor einer Ansteckung
zu schützen, möchte ich Dir noch