Lebensfreude- YogaTag

In Vorbereitung auf den YogaTag im wunderschönen Garten des KORUM Seminarhaus, habe ich mich etwas intensiver mit dem Thema "Lebensfreude" beschäftigt. Auch mit der Frage, wie drücke ich meine Lebensfreude aus? Zunächst kamen mir Begriffe wie: Tanzen, singen, lachen, spielen.... in den Sinn. Mir fiel dabei auf, dass dies alles Eigenschaften sind, die nach außen gerichtet werden. Doch wie sieht es mit der Lebensfreude in mir aus? Wie und wo kann ich diese spüren?

In dem Begriffs "Lebensfreude" ist für mich schon alles enthalten. "Die Freude am Leben".
Und zwar die Freude die einfach immer da ist. Ohne Bedingungen. Also z.B. nicht nur dann, wenn alles passt kann ich mich freuen, oder wenn meine Stimmung gut ist kann ich singen oder tanzen. Ganz im Gegenteil. Vielleicht gerade dann wenn es mir mal nicht so gut geht, mich ganz bewußt mit der Quelle meiner Lebensfreude und Kreativität zu verbinden. Diese gerade dann in mir zu spüren,  ganz subtil und fein.
Ohne große Gefühlsausbrüche nach Außen.

Das soll nicht heißen, Gefühle wie Traurigkeit, Wut, Angst oder Ähnliches zu verdrängen, nicht spüren zu wollen. Ganz im Gegenteil. Diese in wacher Bewusstheit wahrzunehmen, anzunehmen dass ich mich jetzt gerade so fühle. Mich aber nicht von ihnen zu sehr vereinnahmen zu lassen. Den Fokus immer wieder darauf auszurichten, wie ich mich fühlen will, was ich er-LEBEN möchte, wohin meine Energie fließen darf?

Was ich denke, wird zu meinem Fühlen.
Wie ich mich fühle, wird zu meinem Handeln.
Wie ich handle, wird zu meinem Leben.

Was hat Bestand, wenn im Außen scheinbar alles zusammenbricht?
Meine Verbindung mit mir!
Und diese kann ich immer und jederzeit wieder herstellen, auch wenn sie manchmal verloren gegangen zu sein scheint.
Diese Verbindung mit mir zu spüren, in jedem Moment der Stille und Ruhe, ist für mich Balsam für die Seele.

Und hier kann ich für mich die Freude am Leben ganz bewußt spüren. Die Freude daran, einfach nur zu SEIN. Jetzt in diesem Moment.

Ich wünsche Dir viel Freude in Deinem Leben.

 

Zurück

Beiträge

Deine Neumond Meditation

Heute ist Neumond, und damit mal wieder ein idealer Zeitpunkt, um Dich von Belastendem zu lösen, und Dich für Neues in Deinem Leben zu öffnen!
Eine

Lebensfreude- YogaTag

In Vorbereitung auf den YogaTag im wunderschönen Garten des KORUM Seminarhaus, habe ich mich etwas intensiver mit dem Thema "Lebensfreude"

Frühlings- fühlen und Fasten

Was bedeutet Fasten eigentlich? Hast Du schon einmal gefastet?

Im traditionellen Sinn bedeutet "Fasten" für eine gewisse Zeit auf bestimmte

Willkommen 2021

...Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

der uns beschützt und der uns hilft zu leben...

Hermann Hesse


Ich wünsche Dir von Herzen ein frohes,

LIVE- ONLINE: Die neue Normalität?!

Und eine wirkliche Alternative zum Präsenzunterricht und für Workshops?

Lange Zeit habe ich damit innerlich gehadert, Kurse oder Workshops übers

Singen für Herz und Seele

 

Singen für Herz und Seele- Mantra, Bhajan und Kirtan

Erlebe die heilsame Kraft des Klanges.

Das Anhören und auch Singen von sanften,

"Kultur Bühne Mirow"

 

Yoga an der „Kultur- Bühne- Mirow“

Mitte Juli 2020 habe ich von diesem wunderbaren Projekt der „Kultur- Bühne- Mirow“ erfahren, und in mir kam

10 Jahre Shanti Martina Yoga- Jubiläum

 

Im August 2010 durfte ich meine erste Yogastunde unterrichten.

"Shanti Martina Yoga" war geboren.

 

Wie kam es dazu?

1995 war ich mit

Welchen Samen sähst Du?

 

"Ich habe nicht alles, was ich mir wünsche, aber ich liebe alles, was ich habe und bin dankbar für diesen Reichtum“  
Carl Valentin

Ja, ich

Unterstützung für DICH- Online Meditation

Unterstützung für Dich


Neben all den Maßnahmen die wir jetzt einhalten sollen, um uns gegenseitig vor einer Ansteckung
zu schützen, möchte ich Dir noch